Willkommen Carpus Angebote Projekte Spenden & Handeln Partner Publikationen Pressespiegel Kontakt


Spendenkonto

Wir freuen uns über Spenden für unsere Arbeit. Bitte nutzen Sie dafür das Spendenformular.



Termine

Fr. 28.08.2018, 10-16 Uhr

Tagung "Was tun! Handlungsoptionen im Globalen Lernen"

Ort:  Berlin, Werkstatt der Kulturen, Wissmannstr. 32

mehr Infos

Rundbrief

Der neue Rundbrief ist erschienen.          > Rundbriefe online lesen

Willkommen

Jetzt anmelden zur Tagung "Was tun! Handlungsoptionen im Globalen Lernen am 28.8.2018 in Berlin

Ab sofort läuft die Anmeldefrist für die Tagung "Was tun! Handlungsoptionen im Globalen Lernen, die am 28.8.2018 in der Berliner Werkstatt der Kulturen stattfindet. Die Teilnehmendenzahl ist auf 60 Plätze beschränkt. Hier geht es zum Programm....


Dokumentation zum Tandemprojekt "Globales Lernen zu Fluchtursachen" erschienen

Das Projekt "Gemeinsam Lernen - Gemeinsam Vermitteln" (01.03. - 31.12.2016) wurde durch die Bundeszentrale für politische Bildung als „Modellprojekt zum Thema Flucht und Asyl“ gefördert. Im Globalen Lernen erfahrene Referent*innen und Menschen mit Fluchterfahrung erarbeiteten jeweils im Tandem Konzepte für Workshops zum Thema Flucht und Migration und setzen diese mit Kindern und Jugendlichen gemeinsam um.
Jetzt ist die Projektdokumentation erschienen. Hier geht es zum Download.




Projekttage für Schulen 2018 zu "Bildung für nachhaltige Entwicklung" und zu "Fluchtursachen"

Wir bieten Schulen ab März 2018 sowohl Projekttage im Themenbereich "Bildung für nachhaltige Entwicklung" als auch zum Thema "Fluchtursachen" an. Wir bedienen die Bundesländer Brandenburg, Berlin, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen. Unsere aktuellen Angebote für die Klassenstufen 3 - 13 finden Sie in unserem PDF-Flyer und auf den folgenden Seiten ...


Projekt „Trinkwasserschutzgebiet für Dumarao“

Rund um das Dorf Dumarao in der philippinischen Provinz Palawan sollen 400 Hektar gut erhaltener Regenwald unter Schutz gestellt werden. Die 800 Dorfbewohner_innen haben sich 2013 in einer Volksabstimmung dafür ausgesprochen. Der Wald versorgt sie mit Trink- und Nutzwasser. Außerdem ist er Lebensraum für die vom Aussterben bedrohte Waldschildkröte (Siebenrockiella leytensis). Wichtigster Bestandteil des Projektes ist die Ausbildung von Waldhütern. Das Projekt befindet sich Trägerschaft unserer Partnerorganisation Katala Foundation. Bitte helfen Sie mit Ihrer Spende, dieses wichtige Projekt umzusetzen!




Projekt zum Schutz von Ureinwohnerland

Gemeinsam mit der Partnerorganisation ELAC führt Carpus in der philippinischen Provinz Palawan ein Projekt zur Unterschutzstellung von Ureinwohnerland und zur Ausweisung eines Trinkwasserschutzgebietes durch. Vier Mitarbeiter unserer Partnerorganisation ELAC unterstützen die Bewohner der im äußersten Süden Palwans gelegenen Gemeinden Sumbiling & Taratak bei der Ausweisung ihres Ahnenlandes. Die Erschließung für den Bergbau soll auf diese Weise verhindert werden. Bitte unterstützen Sie uns mit ihrer Spende bei der Umsetzung dieses wichtigen Projekts!


Wanderausstellung StadtLandGeld

Gemeinsam mit den Projektpartnern RAA Brandenburg und GSE e.V. hat Carpus die Ausstellung "StadtLandGeld - Lebenswelten von Kindern und Jugendlichen in Sansibar Stadt, Puerto Princesa, El Alto und Potsdam" erstellt. Darin wurden 43 Kinder und Jugendliche aus Tansania, Bolivien, den Philippinen und Deutschland portrait. Sie geben Auskunft über ihre Lebensverhältnisse, ihre Träume und Ziele. Die Ausstellung ist sowohl für Grundschüler als auch für die Sekundarstufen 1 und 2 konzipiert und kann von Schulen und Bildungseinrichtungen entliehen werden...




Ihre Spende ermöglicht uns die Arbeit

Unterstützen Sie unsere Projektarbeit mit einer Spende. Wir haben unsere aktuellen Projekte auf die Spendenplattform Betterplace gestellt. Jeder Euro hilft. Und natürlich ist Ihre Spende steuerlich abzugsfähig, denn Carpus ist als gemeinnützig anerkannt. Schauen Sie sich hier die Projektbeschreibungen an ...


Spenden Sie Ihre Payback-Punkte für unser Projekt!

Statt Werbegeschenken Gutes schenken? Das ist jetzt mit der Payback-Spendenwelt möglich. Hier können Sie Ihre Payback-Punkte für sinnvolle Projekte und gute Zwecke spenden. Carpus ist mit seinem Projekt "Schutz von Ureinwohnerland der Palawan" registriert und kann Ihre Unterstützung gut gebrauchen. Besuchen Sie uns gleich auf der Payback-Spendenwelt!