Willkommen Carpus Angebote Projekte Spenden & Handeln Partner Publikationen Pressespiegel Kontakt
Projektchronik


Spendenkonto

Wir freuen uns über Spenden für unsere Arbeit. Bitte nutzen Sie dafür das Spendenformular.



Termine

Do. 19. September 2019, 9.00-16.00 Uhr

Fachtag "Weltweit Gerecht Wirtschaften"

Ort:  LISUM, Ludwigsfelde, Struveshof

mehr Infos

Rundbrief

Der neue Rundbrief ist erschienen.          > Rundbriefe online lesen

2009











Seminar Fairer Handel in Schülerfirmen

Am 8. und 9. Mai 2009 führte Carpus in Postdam ein Seminar für Schülerfirmen aus dem Land Brandenburg durch, die den Fairen Handel kennen lernen wollten. Es beteiligten sich 20 SchülerInnen und LehrerInnen aus 7 Schülerfirmen von 5 Schulen:

- Carl-Diercke-Oberschule Kyritz mit der Schülerfirma Goethe-Café
- Ev. Gymnasium Doberlug-Kirchhain mit der Schülerfirma Saftladen
- OSZ Märkisch-Oderland mit der Schülerfirma OSZ-FOOD
- OSZ Nauen mit den Schülerfirmen HSS-Positiv (T-Shirt-Druck), PAD (Holzgestaltung) und Schülercafe
- Robinsonschule Bernau mit einer Schülerfirma in Gründung

Das Seminar zielte darauf ab, Fairen Handel bei Jugendlichen bekannter zu machen und über die Schülerfirmen Fairen Handel an die Schulen zu bringen.  Das Seminar sollte Interesse wecken, sich selbst für gerechtere Handelsstrukturen zu engagieren. Mit Hilfe kompetenter Beratung sollten die Vertreter von bereits bestehenden Schülerfirmen auf dem Seminar darüber nachdenken, welche Produkte sie in ihrer Firma künftig aus dem Fairen Handel beziehen könnten. Die TeilnehmerInnen entwarfen im Seminar einen Minibusinessplan, indem sie ein auf den Fairen Handel aufgebautes Konzept skizzierten, wie sie Fairgehandelte Produkte in ihr Sortiment integrieren können.

Die Dokumentation des Seminars liegt als Broschüre vor. Sie stellt LehrerInnen und SchülerInnen, die nicht am Seminar teilgenommen haben, die wichtigsten Informationen über Fairen Handel in Schülerfirmen zur Verfügung und will sie dazu motivieren, sich mit dem Fairen Handel in ihrer Schule zu beschäftigen.

Das Seminar wurde gefördert von Inwent mit Mitteln des BMZ und von der Stiftung Nord-Süd-Brücken. Wir danken den Förderern für ihre Unterstützung.




Downloads:

Broschüre Seminardokumentation "Fairer Handel in Schülerfirmen" [PDF 6,2 MB]

Projektbericht zum Seminar [PDF 1,3 MB]