Gemeinsam stark

für eine nachhaltige, gerechte

und friedliche Welt!

Gemeinsam stark

für eine nachhaltige, gerechte

und friedliche Welt!

Gemeinsam stark

für eine nachhaltige, gerechte

und friedliche Welt!

Angebot 4 Projekttag "Das unsichtbare Wasser - Was haben Essen und Kleidung mit Wasserknappheit zu tun?"

• Zielgruppe: ab Klassenstufe 5 bis 8
• Dauer: 5 Unterrichtsstunden plus Pausen

Täglich trinkt jeder Mensch in Deutschland durchschnittlich 1,2 Liter Wasser, verbraucht aber gleichzeitig rund 4.000 Liter unsichtbares Wasser. Wie kann es sein, dass viele Lebensmittel wie Fleisch, Gemüse oder Obst, aber auch Bekleidung so viel sauberes Wasser benötigen, dass in manchen Ländern deshalb Wasserknappheit herrscht?
In dieser Veranstaltung setzen wir uns mit dem Begriff des „virtuellen Wassers“ auseinander und erkennen, dass in allen täglich genutzten Produkten – von Lebensmitteln bis Bekleidung – Mengen von unsichtbarem Wasser stecken. Am Ende des Projekttages sammeln wir Ideen, wie das Ziel „sauberes Trinkwasser für alle Menschen“ erreicht werden kann.

Inhalte der Veranstaltung:
• Wasserverbrauch rum um die Welt
• Weltweit Wasserkonflikt / Wasserknappheit
• Virtuelles Wasser
• Konsumverhalten
• Eigene Handlungsmöglichkeiten für ein nachhaltiges Leben

Methoden:
• Gruppenarbeit (info-Würfel)
• Powerpoint
• Quiz
• Video
• Moderierte Diskussion

Regionen: Berlin, Brandenburg, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen

Kosten: Hinweise zu den Kosten finden Sie hier


1. Angaben zum Projekttag

Ist dieselbe Lehrkraft den ganzen Tag in der Klasse anwesend?

2. Angaben zum Veranstaltungsort

3. Weitere Angaben

PKW-Abholung des/-r Referent/-in vom Bahnhof möglich?

Stuhlkreis ohne Tische möglich?

Welche Präsentationstechnik ist im Raum vorhanden?
Verdunklung des Raumes möglich?

Konnten die Schüler/innen über die Durchführung des Projekttages mitentscheiden?

Wurde das Thema des Projekttages mit den Schüler*innen abgesprochen?

Einverständniserklärung